#wastun auf dem 31C3

Am 27. Dezember startet der Chaos Communication Congress “31C3” in Hamburg. Der Kongress widmet sich in zahlreichen Vorträgen und Workshops technischen und gesellschaftspolitischen Themen. Das internationale Treffen wird vom Chaos Computer Club ausgerichtet.

Gemeinsam mit #StopWatchingUs und dem Bündnis Privatsphäre Leipzig veranstalten wir auf dem Kongress zwei Sessions:

– 28.12. 15-17 Uhr in Saal 15: “Ein Bündnis gegen Überwachung schmieden
– 29.12. 18-20 Uhr in Saal 15: “Verbesserung der Zusammenarbeit gegen Massenüberwachung

Außerdem wollen wir gemeinsam mit anderen Gruppen eine Protestaktion im Hamburger Stadtraum auf die Beine stellen.
Während des gesamten Kongresses laden wir euch ein, unser Assembly zu besuchen, voraussichtlich findet ihr uns im ersten Stock im Noisy Square, nahe CryptoParty und #StopWatchingUs. Hier stellen wir unsere Projekte vor und basteln für die Protestaktion: Wir bauen gemeinsam mit euch Camheads, mit denen wir dann durch die Stadt ziehen wollen. An unserem Assembly wird es noch einige Überraschungen geben!

Noch ein Geschenk-Tipp für Kurzentschlossene: Verschenkt eine Spende an Amnesty International, die Humanistische Union oder Digitalcourage!

Habt eine schöne Weihnachtszeit, genießt die Plätzchen.
Wir freuen uns darauf, euch in Hamburg zu treffen!